Uncategorised

Hast du nicht auch schon mal diese Gedanken gehabt?

 

"Allein zu essen schmeckt nur halb so gut!"

"Ich koche immer dasselbe. Langweilig!!!"

 

Dann bist du bei uns genau richtig!! Wir sind eine Kochgruppe von und für Menschen mit HIV! Du musst dich nur noch trauen und dich bei uns melden! Wir freuen uns auf dich!!

Wir treffen uns an jedem letzten Mittwoch im Monat ab 18:00 Uhr im enJoy, dem Café und Begegnungszentrum in der Aidshilfe Bochum, in der Harmoniestr. 4 (gegenüber Saturn).

Nähere Informationen könnt Ihr bei Arne Kayser unter 0234/ 51919 erhalten.

Die Begleitungsgruppe der Aidshilfe Bochum e.V. heißt ReWIR - Kumpels und besteht seit Juli 2010. Sie wird geleitet von Anja Wolff und setzt sich aus ehrenamtlichen MitarbeiterInnen zusammen. Es gibt verschiedene Einsatzbereiche, wie z.B. das private Umfeld, das Krankenhaus, die Justizvollzugsanstalt (JVA) Bochum und Institutionen/ Ämter in Bochum. Vom Wäsche waschen über entlastende Gesprächs- und Kontaktangebote,gemeinsamer Freizeitgestaltung, bis hin zur Begleitung bei Arzt-oder Ämtergängen können die Aufgaben reichen.

Die TeilnehmerInnen der Gruppe sind in der Lage, auf individuelle Begleitungswünsche einzugehen. Die Gruppe bietet den ehrenamtlichen MitarbeiterInnen die Chance, Menschen mit einer HIV Infektion in vielen verschiedenen Lebensbereichen zu unterstützen und ihnen bei der Auseinandersetzung mit der Krankheit zur Seite zu stehen.

Die Treffen der ReWIR - Kumpels finden einmal im Monat mittwochs in den Räumen der Aidshilfe Bochum statt. Neben dem Austausch über aktuelle Begleitungserfahrungen werden die MitarbeiterInnen regelmäßig zu verschiedenen Themen in der Begleitung geschult.

"XXelle" ist Teil der Landesarbeitsgemeinschaft "Frauen und Aids in NRW" und stellt sich der Aufgabe Frauen mit HIV/Aids auf kommunaler und landesweiter Ebene zu vertreten.

In Bochum arbeitet das XXelle - team bestehend aus ehrenamtlich engagierten Frauen und der örtliche Koordinatorin Indra Mechnich, für und mit Frauen mit HIV zusammen.

Unsere Aufgaben und Themenfelder:

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Frauenspezifische Angebote
  • Raum für Austausch und Freizeitaktionen
  • Selbsthilfe
  • Vernetzung der Bochumer Frauenverbände, Initiativen und Organisationen
  • Internationale Ausrichtung und interkulturelle Arbeit
  • Angehörigen und Zugehörigenarbeit von Frauen mit HIV (Familien, Partnern, Soziale Bezugssysteme)
  • Unterstützung zum Thema "HIV & Schwangerschaft" und Umgang mit der eigenen "Sexualität"
  • Weiter- und Fortbildung für ehrenamtlich engagierte Frauen und interessierte Fachkräfte

Unsere Fachmitarbeiterin Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! steht ihnen zu allen Fragen der vernetzenden Frauenarbeit zur Verfügung.

 

 

Herzenslust Bochum ist das HIV-Präventionsprojekt von der Aidshilfe Bochum e.V. Unter dem Dach von Herzenslust NRW leistet Herzenslust Bochum kreative Präventionsarbeit im Großraum Gelsenkirchen und Bochum mit einer lustigen Bande mitten im Pott!

 

 

Das Herzenslustteam trifft sich jeden 2. und 4. Freitag im Monat zur Teamsitzung in den Räumen der Aidshilfe e.V. um Präventions-Aktionen zu planen, oder über Themen zu diskutieren, die sie interessieren. Das Herzenslustteam sind motivierte Ehrenamtler, die Spaß an der Durchführung von kreativen Aktionen oder einfach an der Planung und Organisation haben!

 

Neue Ehrenamtler sind immer herzlich willkommen und werden von dem Koordinator natürlich auch nicht im Regen stehen gelassen. Wir bieten bei Bedarf in voller Regelmäßigkeit Möglichkeiten für Schulungen, Seminare und Fortbildungen für unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter an.

 

Interesse? Komm vorbei! Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten!

Verein und Geschäftsstelle

 

In der Aidshilfe Bochum e.V. haben sich Frauen und Männer zusammengefunden, die sich mit der Thematik von HIV und Aids in unserer Gesellschaft auf die unterschiedlichste Weise auseinandersetzen.

Wir verstehen uns als Ansprechpartner für alle Menschen, die Fragen zu HIV und Aids haben und Hilfe bei der Bewältigung ihrer Schwierigkeiten suchen. Hierbei sehen wir uns vor allem als Vertreter der Interessen von Menschen mit HIV und Aids. Unser Anliegen ist es, die Interessen dieser Menschen zu unterstützen und der gesellschaftlichen Ausgrenzung entgegen zu wirken. Im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit führen wir Veranstaltungen durch und versuchen, mittels Vorträgen, Flugblättern, Plakaten und Aktionen gezielt in der Bevölkerung die Diskussion zu unterstützen und aufzuklären.

Die Aidshilfe Bochum e.V. ist Mitglied
- in "Der Paritätische" (DPWV),
- in der Aidshilfe NRW e.V. und in
- der Deutschen Aidshilfe e.V.

Hier können Sie die Satzung als PDF-Datei herunterladen. Zum Öffnen benötigen Sie den Acrobat Reader, der hier zum Download bereit steht.

Seite 8 von 8

Unser Newsletter


Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie alle Themen rund um unsere Einrichtung!



Go to top