Neuigkeiten

Anlässlich des diesjährigen Welt-AIDS-Tages werben die Aidshilfen Bochum und Essen unter dem Motto "Traust DU dich - Dann zeig's!" mit einer Internet Kampagne für Solidarität mit und für Menschen mit HIV.

Am 13. November 2013 geht eine gemeinsame Internetpräsenz unter der Adresse www.traust-du-dich.info & https://www.facebook.com/dann.zeigs online. Hier werden Menschen - ob jung oder alt, ob positiv, negativ oder ungetestet, ob zugehörig oder unbeteiligt - dazu aufgefordert auf kreative Art und Weise ihre Meinung und Erfahrungen über ihren Umgang mit HIV-positiven Menschen auszudrücken und uns davon berichten.

Volker Beck war heute für einen politischen Talk Gast in der Aidshilfe Bochum. Erörtert wurde u.a. die Diskriminierung von Menschen mit HIV, das Prostitutiongesetz, das individuelle Risikomanagement von schwulen Männern, die Aufnahme von chronische Infektionskrankheiten in das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Es war ein aufrichtiger Dialog auf Augenhöhe, in dem die Aidshilfe Bochum relevante Forderung an Volker Beck als Bundespolitiker bekräftigen konnte. Im Anschluss besuchte Beck unsere KollegInnen der Rosa Strippe, die weitere wichtige schwulenpolitischen Fragestellungen mit ihm erörterten (u.a. Regenbogenfamilien, Adoptionsrecht, Situation in Russland).

Auf dem Foto vin links nach rechts: Astrid Platzmann (Grüne Bürgermeisterin), Arne Kayser (Geschäftsführer der Aidshilfe Bochum, Volker Beck (MdB), Frithjof Schmidt (MdB)

Der Walking act bei Bochum Total war ein voller Erfolg. Mit einem überdachten Bollerwagen wurden die Angebote, die unter dem Dach "Aidshilfe" firmieren, den BesucherInnen des Großevents vorgestellt. Gut 1.000 primärpräeventive Kontakte konnten wir am 06.07.2013 in kurzer Zeit verzeichnen. Diese tolle Aktion blieb auch dem Comedian Hennes Bender nicht verborgen. Als Freund der Aidshilfe Bochum ließ er es sich nicht nehmen, sich mit unseren PräventionistInnen ablichten zu lassen.

Über 120 Leichtmatrosen und Seebären sagten Leinen los und legten abermals einen fantastischen Herzenslust NRW-Auftritt hin. Während der Kölner CSD-Parade der Vielfalt wurden am Sonntag, 07.12.2013, über 10.000 Präventionskits verteilt! Unter dem Motto "Junge komm bald wieder!" und mit kreativen Outfits nahmen auch Bochumer Herzenslust-Mitarbeiter teil (siehe Foto). Ebenso spektakulär war die Fußtruppe hinter Herzenslust. Gute, sagenhafte 100 Menschen mit und ohne HIV waren sich in ihrem Bekenntnis einig: "Respekt! gegen Stigmatisierung und Diskriminierung von Menschen mit HIV!" Die Aidshilfe NRW und viele ihrer AkteurInnen zeigt also eindeutig Flagge: Wir sind. So oder so.

Am 14. Juni hatte Thomas Josch seinen offiziell letzten Arbeitstag nach sieben Jahren Tätigeit in der Aidshilfe Bochum. Er war in verschiedenen Bereichen und Positionen für uns tätig (Herzenslustkoordinator, Ausbildung zum Bürokaufmann, Öffentlichkeitsarbeit, Kampagnenmanager "Gib mir dein Wort")

Doch nur mit einem "Tschüss" wollten wir ihn nicht gehen lassen, wir planten also eine "Überraschungsabschiedsparty " für ihn. Unter einem Vorwand wurde er in das enJoy. Fast 40 geladenen Gäste aus dem Aidshilfekontext waren gekommen, die ihn in den vergangenen Jahren mit ihm zusammengearbeitet haben, um ihn zu verabschieden. Mit seinem Lieblingslied "Like a virgin" von Madonna, Wunderkerzen und einem lauten "Überraschung" begrüßten wir Thomas herzlich. Für den kleinen Hunger zwischen durch, brachte jeder etwas mit, sodasss wir wieder einmal ein großartiges Buffet hinbekommen haben. Trotz des Abschiedes, war es ein Nachmittag mit vielen tollen Leuten, Gesprächen und Anekdoten aus den letzten 7 Jahren. Wir wollen ihm an dieser Stelle noch einmal recht herzlich danken! Du warst in jeder Hinsicht eine Bereicherung!

 

Seite 1 von 2

Unser Newsletter


Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie alle Themen rund um unsere Einrichtung!



Go to top